Jacinto

Jacinto

KOR-TERRITORIUM


Jacinto war eine bedeutende Großstadt im KOR-Gebiet. Sie war auch einer der letzten Flecken Land, auf dem die Menschen noch vor den Locust Zuflucht fanden, dank des undurchdringlichen Granitfelsens: dem Jacinto-Plateau. Fünfzehn Jahre nach dem Tag der Ankunft begannen die Locust damit, ganze Städte mit dem Riftwurm zu versenken. Die KOR befürchtete, Jacinto könnte ihr nächstes Ziel sein. In der Operation Hohlmassensturm sollte ein entscheidender Schlag gegen die Heimat der Locust, der Hohlmasse, durchgeführt werden. Ein Zugang zu diesem Gebiet sollte mittels Grindliften geschaffen werden. Im Verlauf der Operation stellte der Delta-Trupp aber fest, dass der einzige Weg, die Heimat der Locust zu zerstören, darin bestand, die letzte Zuflucht der Menschen zu versenken: Jacinto. Der Trupp erreichte das, indem er einen Leuchtenden Brumak unter dem Plateau explodieren ließ.